Stuttgart in 1,2 oder 3 Tagen

Stuttgart ist auf jeden Fall eine Reise wert. Einen kurzen Städtetrip dorthin werden sie nicht bereuen. Die Landeshauptstadt Baden-Württembergs hat eine sehr romantische Art, das hat die Stadt den romantischen Plätze, den schön angelegten Parks und den prächtigen Schlösser zu verdanken. Das grüne U sollte man unbedingt besuchen wenn man sich in der Stadt aufhält. Dieser Park ist 5,6 Quadratkilometer groß und fasziniert mit tollen Baumbeständen und Blumen. Die Erholungslandschaft des Parks ist herausragend, man kann romantische Spaziergänge unternehmen und richtig abschalten. Wenn man einen tollen Blick über die Stadt genießen möchte, dann sollte man auf den Fernsehturm gehen. Dort hat man den schönsten Blick über die Stadt und kann nebenbei im Restaurant noch speisen. Das große Verkehrsaufkommen und der Stau interessieren einen auf dem Turm nicht.

Baden Württemberg

Die Landeshauptstadt Baden Württembergs ist ein großer Anziehungspunkt für viele Touristen aus dem Aus/ und Inland. Auch für Shoppingfans ist die Stadt ein großer Anziehungspunkt. Im Schnitt sind auf der Königsstraße an einem Samstag rund 12.100 Menschen. Es gibt eine Vielzahl an Läden in der Königsstraße, die Straße gehört auf jeden Fall zu den Tipps für Ihre Städtereise. Wenn Sie eine Pause benötigen finden sie dort auch eine Menge Restaurants und Cafes in denen sie sich ausruhen können. Der Schlossplatz ist auch ein Ort an dem man sich aufhalten kann. Die Barocke Gartenanlage mit Jubiläumsäule und Brunnen ist ein echter Hingucker.

Stuttgart Baden Württemberg Schlösser

Stuttgart Baden Württemberg Schlösser

Bei nicht so tollem Wetter ist auf jeden Fall auch die Staatsgalerie zu empfehlen. Dort werden circa 800 Kunstwerke ausgestellt. Aber auch das Staatliche Museum für Naturkunde und das Planetarium kann man nur empfehlen. Für den Abend ist sicher auch ein Besuch im Staatstheater und im Theaterhaus eine gute Möglichkeit. Wenn man mit Kindern in die Stadt reist, dann ist natürlich ein Besuch in der Wilhelma Pflicht. In der Stadt spielen auch sehr viele internationale Stars und Musikgruppen, diese treten meist auf dem Cannstatter Wasen auf, egal ob Robbie Williams, Bon Jovi oder die Rolling Stones, alle kommen sie nach Stuttgart und präsentieren ihre sensationelle Live Show. Als Fußball Fan ist der VFB Stuttgart der richtige Anhaltspunkt in der Stadt, in der Mercedes-Benz-Arena trägt der Bundesligist seine Heimspiele aus die immer sehr gut besucht sind.
Das Mercedes Benz Museum ist auch ein interessantes Highlight, in dem man gewesen sein muss. Das Museum verfügt über ein 53.000 Quadratmeter großes Areal in der nicht nur Autoliebhaber auf seine Kosten kommen. In der facettenreichen Hauptstadt Baden-Württembergs kann man sehr viel unternehmen und auch erleben. Ein weiterer schöner Ort ist der Schillerplatz, dieser umgibt die Stiftskirche.

Stuttgart Musik Piano

Stuttgart Musik Piano

Ein weiterer, schöner Aussichtspunkt ist der Killesbergturm, dieser ist 42 Meter hoch und ist auf dem höchsten Punkt der Stadt errichtet. 348 gilt es zu bewältigen um den Ausblick zu genießen, pro Stufe steht ein Namen darauf, da diese „Paten“ Geld gespendet haben um den Turm zu erbauen und das wunderschöne Panorama zu genießen.

Wenn man sich kulinarisch verwöhnen lassen möchte, dann ist die Weinstube Schellenturm der richtige Ort dafür. Nach einem ereignisreichen Tag kann man dort gut zu Abend essen und den guten Wein genießen, natürlich in Verbindung mit dem hervorragenden Zwiebelrostbraten und den selber hergestellten Spätzle.

Zum Nachtisch kann man die Dampfnudel in warmer Vanillesoße empfehlen.

Die 500.000 Einwohner Stadt punktet mit dem ländlichen Anblick und der guten Autobahn Verbindung. Auch das berühmte Bier der Stadt sollte man unbedingt probiert haben, in

Autoersatzteile

Mit Autobahn nach Stuttgart

Verbindung mit einer Laugenbrezel ist dies natürlich noch besser. Durch das große Verkehrsleiden auf der Autobahn sollte man immer ein wenig mehr Zeit einplanen wenn man mit dem Auto unterwegs ist. Tipps für Ihre Städtreise haben sie nun genug, setzen sie diese um!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.